über mich
 
Kontakt
 
Impressum
 
Rechte
 
NAB-Logo_125

nethe

augen

blicke

augen-blicke

- oft nur kurze Momente,
erspäht durch das Auge einer Kamera,
mit dem Blick des Fotografen dokumentiert,
für Gegenwart und Zukunft.

Home

 

Anfänge 1961

 

Architektur

 

Begegnung

 

Form / Farbe

 

Fauna

 

Flora

 

Landschaft

 

Laternen

 

Nacht

 

Nostalgie

 

Fenster

 

Hafen

 

Spaß

 

Bäume

 

Nebel

 

Schwarzweiß

 

Schatten

 

Silhouetten

 

Schlösser

 

Spiegelung

 

Sport

 

Spuren

 

Städte

 

Straßen

 

Tür + Tor

 

Wasser

 

Unscharf

 

Tempo

 

Handwerk

 

Aktuell

 
Whitewall
 
Startseite
Start 03_255x155
Start 01_200x147
Start 02_230x130
Start 04_300x200
Herzlich willkommen auf meiner nicht kommerziellen Website,
Vielleicht lassen Sie sich durch meine Bilder dazu animieren, wieder einmal auf Fotopirsch zu gehen und sich ggf. auch einmal an die Digitale Nachbearbeitung heran zu wagen. Ich wünsche viel Spaß dabei.
Begünstigt wird mein Hobby dadurch, dass ich auf meine jahrelangen beruflichen Erfahrungen in der Bildbearbeitung für Film und TV zurückgreifen kann. Daher befasse ich mich auch mit der Herstellung von Bilderschauen und Bildrestaurierungen.
 
Für Fragen rund um die Fotografie habe ich immer ein offenes Ohr. Vielen Dank für Ihr Interesse.
ich zeige hier einen Teil meiner Fotoarbeiten, die in regelmäßigen Abständen aktualisiert werden.
Verständlicherweise kann und will ich nicht alle meine Aufnahmen ins Netz stellen. Daher befindet sich nur eine begrenzte Auswahl meiner Favoriten unter den seitlich dargestellten, weit gesteckten Themenbereichen.
FOTOGRAFIE ist nicht einfach gleich zu setzen mit "Knipserei". Vielmehr unterscheidet sie sich von dieser durch eine bewusste Bildgestaltung.
Ein gestalteter Bildaufbau fällt zwar bei Schnappschüssen von bewegten Motiven, wie Sportlern, Musikern, Kindern, Tieren usw. nicht leicht. Dafür übernimmt hier die Dramaturgie einen gewichtigen Teil der Bildaussage, welche zusätzlich durch Licht, Perspektive und Ausschnitt noch beeinflusst werden kann.
 
Einfacher ist hingegen die Gestaltung von Standbildern wie Landschaften, Gebäuden, Stillleben etc.
Dabei ist genug Zeit vorhanden, sich mit Formen und Linien sowie Farb- und Schärfespiel und nicht zuletzt auch mit Dingen wie dem
"Goldenen Schnitt" zu beschäftigen.
 
 
mehr >
 
 

Aktuell